BRANCHENLÖSUNGEN / LADUNGSVERKEHRE UND SPOTMARKT

Automatisch Transportaufträge von Frachtenbörsen erhalten

(Unter Aufsicht von Disponenten)

Unser robotischer Disponentenassistent hilft Ihnen, Leerfahrten zu reduzieren. Er agiert wie ein Mitarbeiter im Home Office, der ständig und automatisch nach zusätzlichen Frachtaufträgen für Ihre LKW sucht und relevante Optionen an Ihre Disponenten sendet. 
Check mark.png

Disponenten entlasten

Check mark.png

Leerfahrten reduzieren

Check mark.png

Umsatz steigern

F-ONE Robotischer Disponentenassistent.png

Leerfahrten sind eine natürliche Folge von Güterströmen, die sich aufgrund wechselnder und ungleich verteilter Nachfragen ergeben. Waren werden in aller Regel zu Lager- oder Umschlagspunkten geliefert, an denen es keine Möglichkeit gibt, den LKW mit einer Rückbefrachtung zu versehen. Der LKW muss daher erst eine bestimmte Strecke leer fahren, um erneut Fracht zu beladen.

Seit es Frachtenbörsen gibt, konnten die Leerfahrten reduziert werden. Trotzdem kostet es den Disponenten oft zu viel Zeit, ein Frachtangebot auf einer der vielen Frachtenbörsen zu finden. Die Angebote bleiben nur kurz auf der Börse aktiv, sodass man ständig mehrere Suchen aktualisieren muss, während andere Aufgaben warten müssen. Es kommt erschwerend hinzu, dass allein in Deutschland über ein Dutzend Frachtenbörsen und Plattformen aktiv sind. 

Robot.png
Disponentenassistent ist ein KI-gestützter Roboter, dessen Aufgabe es ist, Frachtaufträge für Ihre verfügbaren LKW zu finden. 
Stellenbeschreibung des robotischen Disponentenassistenten:
  • Ständig im TMS überprüfen, welche Fahrzeuge verfügbar werden

  • Auf Frachtenbörsen nach relevanten Aufträgen suchen

  • Angebotspreise berechnen und Optionen den Disponenten vorstellen

  • Nach Anweisung eines Disponenten, Angebotsschreiben vorbereiten

Robotischer Assistent steht Ihrem Team wie ein fleißiger Mitarbeiter zur Seite.

/  Kommunikation per E-Mail, WhatsApp oder Teams

/  Regelmäßige Berichterstattung an den Abteilungsleiter

/  Arbeitet am eigenen Rechner (oder VM) im Ihrem System - genauso sicher wie ein Mitarbeiter

/  Passt sich Ihrem Unternehmen nach der ersten Einweisung an: Sofortsuche, Frachten in bestimmten Regionen und Zeitfenstern suchen, Spezialanforderungen wie Aufbauart oder Fahrzeugeigenschaften berücksichtigen

/  Arbeitet mit den gleichen IT-Zugängen und Konten wie Ihre Mitarbeiter

/  Kann auch Schnittstellen (API) benutzen, wenn und falls sie vorhanden sind

/  Arbeitet extrem schnell und zuverlässig

Truck Car Park
Bis zu 800.000 tägliche Frachtangebote von TIMOCOM

Durch eine Partnerschaft zwischen F-ONE und TIMOCOM kann der Robotische Assistent per Schnittstelle auf eine der größten Frachtenbörsen Europas zugreifen. Das Netzwerk von TIMOCOM umfasst täglich über 50.000 geprüfte Kunden und bis zu 800.000 internationale Fracht- und Laderaumangebote.

10+ relevante Angebote pro Fahrzeug pro Tag

Relevanzkriterien sind anders für jeden Kunden, es lassen sich aber immer gute Optionen finden. Der Assistent wertet jeden Tag Tausende von potenziellen Aufträgen aus, damit der Disponent immer gute Optionen zur Auswahl hat, ohne die Strecken, Entfernungen und Preise per Hand berechnen zu müssen. 

Mehr Umsatz durch bessere Flottenauslastung

Jeder Leerkilometer kostet dem Fahrzeugeigner im Schnitt €1,90 in direkten Kosten und Opportunitätskosten (Daten BME eV) - egal ob Spediteur oder Industrieunternehmen. Jeder Auftrag, den man zusätzlich annehmen kann, bedeutet einen höheren Deckungsbeitrag und trägt zum wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens bei.

Der Robotische Assistent lohnt sich ab dem ersten Tag
Der Weg zur "Anstellung" des Roboters

Die Inbetriebnahme des Robotischen Assistenten ist nicht viel anders von der Anstellung eines Mitarbeiters im Home Office. Nach Einrichtung des Arbeitsplatzes und einer kurzen Anweisung ist er startbereit. Nach der Inbetriebnahme lernt er mehr über Ihre Arbeitsweise und passt sich an.

1

Arbeitsplatz einrichten

Gleiche Einrichtung wie für einen virtuellen Mitarbeiter (Rechner oder VM, Email-Konto, TMS-Konto, Teamviewer, Zugang zur Frachtenbörse). F-ONE Team übernimmt den Rest der Einrichtung.

2

Aufgaben erklären

Unser Team nimmt auf, welche Aspekte bei Ihnen eine Rolle spielen, und passt den Roboter entsprechend an. In ca. 1 Woche, nach der ersten Einarbeitungsphase, ist der Robotische Assistent startbereit.

3

Kollegen vorstellen

Wir erklären Ihrem Disponententeam, wie man mit dem Robotischen Assistenten zusammenarbeitet, um die besten Ergebnisse für Ihr Unternehmen zu erzielen.